20 Jahre Guggenmusik ESELSGUGGA ZAISENHAUSEN

Franz Stoffl, der damalige Alt-Herren Abteilungsleiter des TSV Zaisenhausen und Organisator des AH-Faschings, wollte unbedingt eine eigene Guggenmusik für den AH-Fasching.

Zur später Stunde setzten sich deshalb einige Männer und Frauen bei der AH-Weihnachtsfeier 1995 mit Initiator Franz Stoffl zusammen und beschlossen eine Guggenmusik zu gründen.

Mit viel Enthusiasmus gingen sie zu Werke und hatten schon beim AH-Fasching am 09.03.1996 mit einer kleinen Schar mutiger Musikanten ihren ersten Auftritt, dem noch viele folgen sollten.

Als Gründungstag wurde dann der 1.Auftritt 1996 fest.

Abgeleitet von dem seit vielen Jahrzehnten gebräuchlichen  Zaisenhausener  Uz-Name: „Esel“ entstand dann der Name:

ESELSGUGGA ZAISENHAUSEN – Die fetzige Guggenmusik aus dem Kraichgau, mit dem vom AH-Fasching übernommenen Schlachtruf:
Dreimal ZAISENHAUSEN IAH!

Was anfänglich nur für diese Veranstaltung gedacht war entwickelte sich von Jahr zu Jahr zu einer großen, weit über den Kraichgau hinaus bekannten Guggenmusik.

Seit 1999 sind die ESELSGUGGA eine Abteilung des Musikvereins Zaisenhausen.

Laufend musikalisch verbessert, spielen sie seit Jahren auf hohem Niveau.

Dazu tragen auch seit vielen Jahren einige Musikerinnen und Musiker aus Sulzfeld, Bahnbrücken und Menzingen bei, die nicht mehr bei ihnen wegzudenken sind.

Sie alle haben Spaß an der etwas anderen Musik und die Kameradschaft wird bei ihnen großgeschrieben!!!

Das Repertoire reicht von aktuellen Hits über Oldies bis hin zum Rock ´n Roll.

Mitmachen kann grundsätzlich jeder, der Spaß an Musik spielen hat.

Natürlich sollte auch eine eigene Internetseite her, www.eselsgugga.de wird von Anfang an von Wolfgang Beck gestaltet und gepflegt.

Die „Älteren Esel“ erinnern sich noch genau, wo die ersten Auftritte stattfanden:

Bei den Hexen in Eppingen, Umzüge in Reihen und Sinsheim, Auftritte in der Pfalz in Maxdorf, mehrere Jahre in Offenbach an der Queich (Landau) und dann auch in Sulzfeld, Umzug Mühlhausen, im Elsas, Flehingen, Reutlingen und und und…

Als ihr schönster Umzug, bei dem sie schon seit Jahren mitmachen, nennen die ESELSGUGGA den in Östringen am Faschingssamstag, wo sie auch dieses Jahr wieder teilnehmen.

Seit etlichen Jahren beteiligen sie sich bei der Faschingeröffnung am 11.11., am Umzug und der Rosenmontagsitzung bei den Wicker Wacker in Eppingen-Rohrbach.

Auch der Zaisenhausener Faschingsumzug, der immer am Faschingsonntag stattfindet, wurde von den ESELSGUGGA gegründet.

Wer die fetzige ESELSGUGGA erleben will, sollte sich die Termine für die Veranstaltungen vormerken:

Samstag 23.01.2016 AH-Fasching Zaisenhausen,
Sonntag 31.01.2016 Umzug in Rohrbach,
Faschingsamstag Umzug in Östringen, Auftritt in Sternenfels und abschließend in Sulzfeld.
Faschingsonntag Umzug in Zaisenhausen.
Rosenmontag- Abend in Flehingen und in Sulzfeld
Faschingsdienstag Umzug in Flehingen.

Da der diesjährige Fasching sehr kurz ist, bleibt keine Zeit um das Jubiläum groß zu Feiern.

Das heben sich die ESELSGUGGA für das närrische Jubiläum (22 Jahre) im Jahr 2018 auf.

Auf das 20-jährige Bestehen der ESELSGUGGA ZAISENHAUSEN ein kräftiges
ZAISENHAUSEN IAH

 

 

Gib deinen Senf dazu